Die “Neuen” sind da!

Die neuen Fünftklässler sind nun an unserer Schule angekommen. Am Dienstag, den 15.07.2017, fand die Einschulungsfeier im Atrium statt. Empfangen wurden sie von Frau Stephan, Herr Bugiel und der Big Band. Im Anschluss riefen die Klassenlehrer ihre jeweiligen Klassen auf und zeigten ihnen die Klassenräume.

Wie jedes Jahr gab es auch in diesem Jahr wieder den Luftballonwettbewerb, bei dem auch der Chor sang, den es dieses Jahr auch als AG-Angebot für alle Klassen gibt. Nun sind wir gespannt auf die Gewinner des Wettbewerbs.
Also <3-lich Willkommen liebe Fünftklässler!
Das Reporterteam konnte ein paar der Fünftklässler bereits befragen.
Wir fragten die Schüler, wie sie die erste Schulwoche fanden und alle Schüler fanden sie gut. Auch das Gebäude kam bei den meisten Befragten gut an, da es von den anderen Klassenräumen getrennt ist. Auf die Frage, ob sie sich schon eingelebt haben, sagten die meisten, dass es am Anfang natürlich ungewohnt sei, weil die Schule so groß ist, aber man gewöhne sich schnell daran. Die Fächer machen ihnen bisher viel Spaß, aber es ist auch anstrengend. Die Lehrer finden alle befragten Fünftklässler nett. Auch die Cafeteria kommt bei allen gut an, denn das Essen finden sie lecker. Das Atrium finden sie auch gut. Sie vermissen an der alten Schule ein paar Freunde und die Schaukeln. Den Schulhof hier finden sie etwas klein und leer, weshalb sie sich Fußballtore, eine Kletterwand und Schaukeln wünschen. Die Fußballtore werden zu eurer Beruhigung in wenigen Wochen von der „SV“ aufgestellt.
Uns antworteten Schüler aus der 5c, 5d und 5e.
Eure Reporter: Jan Arend und Emil Meister