Gesellschaftslehre

GL als Hauptfach:
Das Fach GL ist an der GSF ein Hauptfach und wird von der Klasse 5 bis 10 durchgängig mit 3 Wochenstunden im Klassenverband unterrichtet. Es umfasst die Inhalte der Fächer Geschichte, Erdkunde sowie Politik und Wirtschaft und vermittelt damit die Basisfähigkeiten und -kenntnisse demokratischer Bildung. Diese sollen es ermöglichen im Erwachsenenleben kompetent am politischen Willensbildungsprozess teilzunehmen. Dieses wird u. a. auch mit der Teilnahme an Projekten wie der „Junior-Wahl“ gefördert.

GL im Wahlpflichtbereich:
Ergänzt werden kann das Fach darüber hinaus im Wahlpflichtbereich I (ab Jahrgang 7) mit dem Kurs “Weltkunde”. Hier können Inhalte aus dem Fach GL noch einmal vertieft und erweitert werden. Dabei bietet sich in diesem Kurs eine weitere Möglichkeit individueller Förderung beim „Entdecken“ der Welt. Ein gewisser Schwerpunkt liegt dabei auf erdkundlichen Themen, aber auch Tagespolitik kann bearbeitet werden.

Im Wahlpflichtbereich II (ab Jahrgang 9) ergänzt der Kurs „Politik und Wirtschaft“ die Inhalte des Fachs GL in Hinblick auf den Besuch der Gymnasialen Oberstufe und ist damit für Schülerinnen und Schüler mit Oberstufen-Profil zu empfehlen. Neben Themen aus den Bereichen politischer und wirtschaftlicher Theorien und Strukturen kommen auch hier tagespolitische Themen zum Tragen.