Weihnachten steht vor der Tür

Die Klasse 5c hat im Kunstunterricht bei Frau Hobein die Fenster ihres Klassenraums in Winterlandschaften verwandelt. In kleinen Gruppen gestalteten sie jeweils ein Fenster und durften dafür nur weißes Papier, eine Schere und einen Kreidemarker benutzen.
Gleichzeitig konnte so sehr leicht das Thema “Achsen- / Spiegelsymmetrie” aus dem Mathematikunterricht eingeführt und verdeutlicht werden.

Vielleicht müsste man eher sagen: Weihnachten wartet am Fenster…